Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

SG Traktor Teichel e.V.

Vorschaubild SG Traktor Teichel e.V.

E-Mail:
Homepage: www.traktorteichel.de

Momentan gehören zum Verein die Abteilungen Fußball, Dart, Tischtennis und Freizeitkegeln. Vorsitzender des Vereins ist der Versicherungskaufmann Ralf Alex, sein Stellvertreter Mike Streichard, Inhaber einer Fußbodenlegefirma. Für den Fußballnachwuchs zeichnet der Förster Klaus-Dieter Günsche verantwortlich. Pressewart ist der Diplompädagoge Peter Zien. Die Darter betreut Bernd Linse, für Tischtennis ist Rüdiger Müller zuständig.

 

01.05.1946 - 184 Mitglieder


Aktuelle Meldungen

Trauer um Kurt Kirchhof

(17.07.2024)

                              Die SG Traktor trauert um Kurt Kirchhof

Tief erschüttert vernahmen wir die Nachricht, dass unser verdienstvoller Sportfreund Kurt den  Kampf gegen seine tückische Krankheit verloren hat. Immer voller Hoffnung und Zuversicht, nie den Glauben an ein gutes Ende verlierend – so kannten wir ihn. Von ihm gab es  kein Klagen über Schmerzen, über die Folgen der zahlreichen Behandlungen. Tapfer stellte er sich dem doch nun unerbittlichen Schicksal. Mit Kurt Kirchhof verliert unsere Sportgemeinschaft nicht nur einen ganz angenehmen Menschen, den aufgrund seiner sympathischen Umgangsformen alle sehr mochten. Er war in vielen Rollen unseres Vereins wirksam. Kurt spielte nicht nur selbst Fußball in den verschiedensten Mannschaften der SG Traktor. Beinahe ein Jahrzehnt wirkte er als erfolgreicher Nachwuchstrainer, wurde mit seinem Team, welchem auch Sohn Jan angehörte, Meister. Zudem waren Kurt und Gattin Hannelore  die Initiatoren in den Beziehungen zu Sokol Rejsice. Man fuhr mehrmals in Vorbereitung der gegenseitigen Besuche nach Tschechien, um alles abzuklären. Und nicht  vergessen sei die Funktion als Schiedsrichter. Mit seiner Ruhe und Ausstrahlung brachte er die von ihm geleiteten Partien problemlos über die Zeit. Ein großer Mosaikstein aus dem Gesamtbild der Fußballgemeinde Traktor Teichel wurde schmerzvoll herausgebrochen. Wir trauern zutiefst mit seiner Gattin Hannelore sowie Sohn Jan mit Familie. Für die schwere Zeit des ewigen Abschieds möge ihnen viel Kraft beschieden sein. Die Trauerfeier für unseren Kurt findet am Freitag, den 26. Juli um 09.00 Uhr auf dem Nordfriedhof in Rudolstadt statt.

P.Zien  

Foto zur Meldung: Trauer um Kurt Kirchhof
Foto: Kurt Kirchhof als Trainer seines Juniorenteams

Kurze Bilanz unserer Mannschaften 2023/24

(26.06.2024)

Kurze Bilanz des Spieljahres 2023-24, Juni 2024

I.Mannschaft

Kreisoberliga Mittelthüringen

6.Platz, 13 Siege, 9 UE, 8 Niederlagen   58:49 Tore  48 Punkte, beste Schützen: Breuker und Schröter je 8 , Dörfler 7 Tore.

Meister Gräfinau-Angstedt, Absteiger eigentlich Großbreitenbach u. Empor Weimar, das aber drin bleibt, weil Remschütz Spielgemeinschaft mit Saalfeld bildet. Somit  nur Großbreitenbach Absteiger.

II.Mannschaft

1.Kreisklasse Mitte

10. und damit letzter Platz, 2 gew., 2UE, 14 verl, 28:83 Tore, Absteiger, beste Schützen: Pfeifer-Leeg 5, Haase 4, Penser u. Söffing 3

B-Junioren

Kreisoberliga (KOL) Mittelthüringen, Spielgemeinschaft mit Einheit, Staffel 2

7.Platz von 11,

C-Junioren (KOL)

1.Platz in Spielgemeinschaft mit Schwarza

D-Junioren (KOL)

5.Platz in Spielgemeinschaft mit Einheit (von 12)

E-Junioren 1 -  KOL Mittelthüringen 

7.Platz von 10

E-Junioren II -  Kreisliga, Staffel 5

4. Platz in Spielgemeinschaft mit Einheit

F-Junioren - Fair Play - Liga

2.Platz von 9 (hinter Saalfeld)

Staffeleinteilung der Männermannschaften 2024/25

(26.06.2024)

                                                        Die Staffeleinteilung unserer beiden Männermannschaften

                                                      für das Spieljahr 2024/25

 

Teichel I. spielt in der                                                        Teichel II spielt in der

Kreisoberliga                                                                        2.Kreisklasse  Staffel C

Mittelthüringen

 

Bad Blankenburg                                                            Cursdorf

Blankenhain,                                                                  Gehren 2.

Egersburg                                                                       Unterweißbach3.                                                                                 

Gräfenroda,                                                                    Einheit 3.

Haarhausen                                                                    Saaletal     

Kromsdorf      (neu)                                                       Schwarza 2.

Ilmenau                                                                            Teichel 2. 

Martinroda                                                                      Uhlstädt     

Oberweißbach

Einheit Rudolstadt II (neu)

Schöndorf

Schwarza 

Teichel 

Empor Weimar

Zottelstedt

Anmerkung zur Kreisoberliga: Remschütz bildet eine Spielgemeinschaft mit Saalfeld. Den frei gewordenen Platz nimmt Empor Weimar ein.

 

Oberteichel - Unterteichel mit torreichem Unentschieden

(01.05.2024)

                    Unterhaltsame Partie endet mit gerechtem Unentschieden

                          Oberteichel gegen Unterteichel 6:6

Aufgrund der reduzierten Spieleranzahl (9 – 9) hatte man sich auf eine Fläche zwischen den Strafräumen und kleinere Tore geeinigt. Dennoch mussten die beiden gut haltenden Keeper Andreas Meyer (OT) und Sebastian Esselborn (UT) je sechsmal hinter sich greifen. Zunächst schien der obere Ortsteil unaufhaltsam davon zu ziehen. Er führte alsbald 3:0. Doch UT schaffte den Ausgleich zum 3:3und ging dann sogar 3:5 in Führung. Beim 4:6 glaubte man schon an die Entscheidung, aber die Oberteicheler schlugen noch einmal zurück und besorgten den Ausgleich zum 6:6. Für die Treffer  sorgten bei Oberteichel Florian Sorge (4) und Christian Stark (2), für Unterteichel trafen Messany (3), Zacon (2) und Daniel Ständner. Das Spiel musste ohne Schiedsrichter stattfinden. Das war diesmal insofern kein Abbruch, weil man äußerst fair und anständig zu Werke ging. Für Musik sorgte Lukas Steinbach, der Stadionsprecher kommentierte und gab Informationen zur Geschichte der SG Traktor.  Anja und Torsten verpflegten die Zuschauer. Allen, die zum Gelingen beitrugen, gebührt ein Dankeschön des Vorstandes. 

 

Hallenturnier der C-Junioren

(31.01.2022)

Hallenturnier der C- Junioren

Zu dem Turnier am 29.01., welches Uwe Mohring in bekannter Manier exakt vorbereitet hatte, waren folgende Teams angetreten:

SC Heiligenstadt, Thüringen Jena, Sportfreunde Marbach, SV Lobeda 77, Wismut Gera, Grün-Weiß 1999 Erfurt, TSV Zollhaus, Einheit Bad Berka,Teichel I und II. Teichel II wurde anstelle von Arnstadt nominiert, weil der SV 09 abgesagt hatte.

So sahen die Vorrundengruppen aus:

Gruppe A

1.Heiligenstadt       21:2    Tore     12 Punkte              

2.Teichel I                13:10 Tore         6 Punkte

3.Thüringen Jena      7:7 Tore           4 Punkte

4. Marbach               8:14 Tore           4 Punkte

5. Teichel II               4:20 Tore           3 Punkte

Gruppe B

1. Lobeda 77          16:6 Tore       12 Punkte

2. Wismut Gera     16:2 Tore         9 Punkte

3. GW Erfurt           5:13 Tore        4 Punkte

4. Zollhaus               9:15 Tore        3 Punkte

5. Bad Berka            4:14 Tore        1 Punkt

 

Finalrunde

Thüringen Jena- Zollhaus 5:2                                  Marbach – GW Erfurt 3:4

Heiligenstadt – Wismut Gera 6:4                           Teichel I – Lobeda 0:2

Teichel II – Bad Berka 5:1                                        Zollhaus – Marbach 1:5

Thüringen Jena – GW Erfurt 5:0                            Wismut Gera – Teichel I 3:2

Heiligenstadt – Lobeda 4:3

                             

 

Somit ergab sich folgender Turnier-Endstand:

1.SC Heiligenstadt                                            

                                                                   

2.SV Lobeda 77

 

3.SG Wismut Gera

 

4.SG Teichel I

 

5.FC Thüringen Jena

 

6.VfB Grün-Weiss 1990 Erfurt

 

7.Sportfreunde Marbach

 

8.TSV Zollhaus

 

9. Teichel II

 

10.FC Einheit Bad Berka

 

Die Siegerehrung vollzog der einstige Fußballstar Bernd Schneider,  der die Lobedaer betreute und dessen Sohn bei Finalist Lobeda spielte.

 

Der Vorstand der SG dankt an dieser Stelle allen Sportfreunden und Eltern, welche am Gelingen der Veranstaltung beteiligt gewesen sind. Ein besonders Kompliment sei nochmals an Uwe Mohring gerichtet.

 

Zweite siegt, Dritte verliert

(06.09.2021)

                          Traktor Teichel II – FSV Mellenbach-Sitzendorf 3:0 (0:0)

Die erste Hälfte konnte beiderseits unter „Vergessen“ abgebucht werden. Es schien, als wollten sich beide Teams nicht weh tun. So blieben Chancen für jeden der Kontrahenten aus, die Torhüter hatten keinen Großeinsatz zu bestreiten. Das alles änderte sich mit Beginn von Halbzeit zwei. Ein weiter Diagonalschlag von Schmidt erreichte Haase auf der linken Außenbahn. Dieser setzte sich stark durch und lieferte eine präzise Eingabe auf Zacon, der aus Nahdistanz zur Stelle war und das 1:0 markierte. Der wiederum unermüdlich die Fäden in der Hand haltende Haase selbst erzielte das 2:0. Ein cooler steiler Pass von Pischel erreichte Haase in zentraler Position. Gekonnte Drehung mit präzisem Abschluss: 2:0 (59.).Den Endstand besorgte Breuker von halbrechts. Frei auf Körnig zulaufend, der ja auch einst schon den Teicheler Kasten in der Ersten gehütet hat, jagte er mit einem saftigen Knaller die noch die Lattenunterkante streifende Kugel ins Netz zum 3:0( 78.). Zwischenzeitlich hatten aber auch die Gäste zwei „Riesen.“Beim Stande von 1:0 ließen sie die Ausgleichschance liegen, weil Teichels Schlussmann Salomon im direkten Duell clever reagierte und den Einschlag verhinderte. Gleiches wiederholte sich später, als dem FSV beim 2:0 der Anschlusstreffer versagt blieb, weil wiederum Salomon die Oberhand behalten hatte.

Teichel III verlor in Saalfeld klar. Routinier Rosenbusch, einst oftmals Torschützenkönig in Saalfeld, brachte sein Team zeitig auf die Gewinnerstraße. Dass unsere Mannschaft im ersten Spiel keine Bäume entwurzeln wird, war fast zu erwarten. Die recht junge Truppe muss erst reinkommen, sich auch „reintrainieren.“  Torschützern für Teichel waren Tim Hoffrichter  (2) und Philipp Neundorf. Noch viel schlimmer als die Niederlage ist die erneute Verletzung von Robin Wolf mit einem Bruch des Handgelenks! Wünschen wir dem Jungen ein „Kopf hoch!“ und schnelle Genesung.  

 

Foto zur Meldung: Zweite siegt, Dritte verliert
Foto: Heiko, der unermüdliche Regisseur


Veranstaltungen

28.06.​2024 bis
11.08.​2024
Vorbereitungsspiele der ersten Mannschaft
Die Termine der Vorbereitungsspiele der ersten Mannschaft bitte unter "Meldungen" entnehmen! ... [mehr]
 
12.07.​2024 bis
04.08.​2024
Trainer Rudolph bei der Taktikschulung
Chemie Kahla kommt zum ersten Test
Erster Test im Spieljahr 24/25Traktor Teichel - Chemie KahlaMan darf gespannt sein, wie die neu ... [mehr]
 
16.07.​2024 bis
28.07.​2024
Spielplanänderung!!
Achtung! Änderung im Spielplan!Teichel I spielt am Samstag, den 20.07. um 15.00 Uhr in Camburg, also nicht in Rothenstein, wie ursprünglich geplant! Eintracht Camburg war letzte Saison Zweiter der KOL_Staffel Jena-Saale-Orla. [mehr]