Link verschicken   Drucken
 

2. Mannschaft der SG Traktor Teichel e.V.

Vorschaubild

Weimarische Straße 5
07407 Remda-Teichel


Aktuelle Meldungen

Aufsteiger Teichel II verabschiedet sich mit Remis

(17.06.2019)

                           Mit Unentschieden zur Aufstiegsfeier

                            Kay Dreier trifft in der Nachspielzeit

Es war eine äußerst abwechslungsreiche Partie, welche unsere Zweite gegen starke Bad Blankenburger  bestritt. Erst war der Gast im Pech, als die Kugel nach Freistoß an den Pfosten klatschte. Nach zwei guten Möglichkeiten für Traktor –Poser rutschte die Kugel knapp über den Scheitel, R. Wolfs Schuss rauschte am langen Eck vorbei -  fiel schließlich das 1:0. Stefan Ständner verwandelte ganz souverän einen Handstrafstoß (24.). BB schlug zurück. Stude staubte beim Nachschuss zum 1:1 ab, der völlig frei stehende Herrmann konnte aus 11 m unhaltbar für Winkler abschließen (1:2, 41.).  Als Ph. Vofrei per Kopf das 1:3 erzielte, schien die Messe gelesen (52.). Doch zwei Minuten später brachte Posers Flachschuss den Anschlusstreffer zum 2:3 – und damit neue Hoffnung für Teichel. Dann war wieder Vofrei an der Reihe: zweiter Pfostenschuss! Mit zwei Riesentaten bewahrte der BB-Keeper sein Team vor dem Ausgleich (82.). Die TSV – Antwort kam! Aber wieder sah man Winkler im Glück: dritter Pfostenknaller von Vofrei (84.). Als Traktor nun alles nach vorn warf, gelang in der Nachspielzeit Kay Dreier aus dem Gedränge im Strafraum noch der Ausgleich. Damit hatte der „Fußballer des Jahres“ von Teichel II auch in der Torschützenliste wieder zu A. Poser aufgeschlossen, so dass sich beide den Titel des besten Torjägers   mit je neun Treffern teilen. Beachtlich: Stefan Ständner, zur Rückrunde erst gekommen, folgt ihnen mit sieben Toren.  Dann wurde kräftig gefeiert, manch schwerer Kopf dürfte am Montag daran erinnern. Aber wer aufsteigt, hat auch eine richtige Fête verdient!